Bröckelnde Schuhcreme

Schuhcreme und Schuhwachs können im Lauf der Zeit austrocknen. Schuld daran sind flüchtige Inhaltsstoffe in den Pflegemitteln. Scheint direkt die Sonne auf die Behälter oder stehen sie auf einem Regal direkt über einem Heizkörper, wird die Schuhcreme und das Schuhwachs in kurzer Zeit austrocken bzw. hart werden. Achten sie daher immer darauf, dass die Tiegel und Dosen fest verschlossen sind und an einem kühlen Ort aufbewahrt werden.

Bei Schuhcreme ist die Gefahr relativ gering, da die Deckel recht gut schließen. Sollte es doch einmal passieren, hilft kräftiges Umrühren mit einem Schraubendreher oder Teelöffelstiel in dem Tiegel. Sollte dies auch nicht mehr gehen, dann einfach etwas farblose Schuhcreme dazugeben, einen Tag stehen lassen und umrühren. In fast allen Fällen ist die Schuhcreme danach wieder nutzbar.

Bei Schuhwachs ist etwas mehr Aufwand notwendig. Ist das Schuhwachs komplett ausgetrocknet, dann geht nichts mehr. Ist es bröckelig geworden, dann hilft etwas Wärme. Dabei muss das Schuhwachs sehr schnell erwärmt werden, damit nicht unnötig Inhaltsstoffe verdunsten und das Schuhwachs später nicht härter wird.

Folgenden Tipp nur auf eigene Gefahr nachmachen. Sind sie sich über die Gefahren nicht ganz sicher, lieber eine neue Dose Schuhcreme kaufen:
Gießen sie in einen flachen Topf 1-2 Zentimeter Wasser und stellen sie die geöffnete Blechdose hinein. Stellen sie den Topf auf den Herd und lassen sie das Wasser kochen. Das bröckelige Schuhwachs wird langsam flüssiger und wieder zu einer Masse. Nehmen sie den Topf vom Herd und lassen sie alles zusammen langsam abkühlen. Das Schuhwachs sollte jetzt wieder verwendbar sein. Erhitzen sie die Dose nicht direkt auf dem Herd. Schuhwachs kann brennen, im heißen Zustand spritzen und Verbrennungen verursachen. Damit keine Spannungen in der kalten Schuhcreme entstehen und sie sofort wieder brüchig wird, ist es wichtig, die Dose langsam abkühlen zu lassen.

 

Eigene Schuhcreme-Farbe mischen

Schuhcreme gibt es in fast allen gängigen Farben. Sollte einmal keine passende Farbe zu finden sein, so kann Schuhcreme einfach gemischt werden. Es geht genauso einfach wie früher mit dem Wassermalkasten in der Schule.

Mischen sie immer nur kleine Menge. Größere Mengen sind schwieriger farblich abzustimmen und gleichmäßig zu mischen. Vielleicht haben sie altes Schnapsglas im Schrank, welches später mit einer Frischhaltefolie gut verschlossen werden kann. Nehmen sie immer den helleren Farbton und geben sie nur ganz wenig von dem dunkleren Farbton dazu. Sie bekommen hellere Farbtöne damit leicht dunkler. Um einen dunklen Farbton heller zu bekommen, benötigen sie sonst Unmengen von der helleren Schuhcreme.